Landwirt /-in

Infos zur Ausbildung als Landwirt/-in findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und nutze konkrete Ausbildungsplatzangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 520€ - 630€
  • 2. Lehrjahr: 570€ - 675€
  • 3. Lehrjahr: 640€ - 730€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Liebst du es, an der frischen Luft zu arbeiten? Möchtest du die Ergebnisse deiner Arbeit in der Hand halten, sie sehen und schmecken? Und hast du kein Problem damit, früh aufzustehen und bei der Arbeit auch mal schmutzig zu werden? Dann erfüllst du schon mal die Grundvoraussetzungen für eine Ausbildung zum Landwirt. Wenn du dich für diesen Beruf entscheidest, baust du Obst, Gemüse, Getreide und andere Pflanzen an oder produzierst tierische Lebensmittel wie Milch, Fleisch oder Eier. Mithilfe von Treckern, Mähdreschern und anderen landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen bearbeitest du Böden, säst Pflanzen aus, mähst und düngst die Felder oder verteilst Pflanzenschutzmittel. Damit deine Maschinen auch immer funktionieren, überprüfst du sie regelmäßig. Du versorgst deine Tiere mit Futter und Wasser, pflegst sie und machst ihre Ställe sauber. Die fertigen Produkte lagerst du oder verkaufst sie, zum Beispiel an Betriebe der Lebensmittelindustrie, an Kunden auf dem Wochenmarkt oder im eigenen Hofladen.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung zum Landwirt kannst du einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb eröffnen oder ihn von jemandem übernehmen und führen. Dafür ist es allerdings sinnvoll, eine Weiterbildung anzuschließen. Denn als Leiter eines Hofes übernimmst du auch viele Aufgaben der Buchführung und musst den ganzen Betrieb organisieren. Wenn du keine Führungsposition übernehmen möchtest, kannst du auch als angestellter Landwirt in landwirtschaftlichen Großbetrieben arbeiten. Außerdem hast du die Möglichkeit, in Betrieben des Landhandels anzufangen. Der Landhandel versorgt Landwirte mit allem was sie brauchen, zum Beispiel mit Futter, Düngemitteln oder Saatgut.

Übrigens

Manche Landwirte produzieren nicht nur Lebensmittel, sondern nutzen auch nachwachsende Rohstoffe, um Energie zu erzeugen, zum Beispiel Biogas. Außerdem gewinnt die ökologische Landwirtschaft immer mehr an Bedeutung. Es erwartet dich also ein abwechslungsreicher und zukunftsorientierter Beruf.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du arbeitest sorgfältig
  • du übernimmst gerne Verantwortung für Menschen, Tiere, Aufgaben und Entscheidungen
  • du interessierst dich für Biologie und Chemie, denn in der Ausbildung lernst du viel über Nutzpflanzen, Tieraufzucht und Dünge- oder Pflanzenschutzmittel
  • du bist körperlich belastbar, denn die Arbeit als Landwirt kann schon mal anstrengend werden

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Die deutsche Landwirtschaft sucht Nachwuchs, junge Fach- und Führungskräfte gibt es nur wenige. Wenn du dich für diesen Beruf entscheidest, hast du also gute Chancen am Arbeitsmarkt.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach deiner Landwirt-Ausbildung kannst du dich zum Techniker weiterbilden oder deine Meisterprüfung machen. Wenn du dich auf einen bestimmten Bereich spezialisieren möchtest, bietet sich eine Weiterbildung zum Fachagrarwirt an. Dann wirst du zum Beispiel zum Experten für Golfplatzpflege, erneuerbare Energien, Besamung oder landwirtschaftliches Marketing. Du möchtest dich durch ein Studium weiterqualifizieren? Dann würde sich zum Beispiel Agrarwissenschaft anbieten.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Landwirt/-in

Simon ist 24 Jahre alt und macht eine Ausbildung zum Landwirt. Er ist im 3. Lehrjahr und erzählt euch, warum er sich für diesen Beruf entschieden hat und wie sein Alltag aussieht.

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/landwirt-in
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH