Medientechnologe /-technologin Druck

Infos zur Ausbildung als Medientechnologe/-technologin Druck findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und finde Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 700€ - 882€
  • 2. Lehrjahr: 750€ - 933€
  • 3. Lehrjahr: 800€ - 944€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Das hat schon im Kindergarten Spaß gemacht: Kartoffeldruck. Später standen dann nette Tierstempel auf dem Schreibtisch. War das bei dir auch so? Dann hast du schon mal ein klitzekleines bisschen in die Welt der Drucker reingeschnuppert. Im Beruf des Medientechnologen Druck geht dann alles einige Tausend Nummern größer zu. Riesige Papierrollen, gewaltige Druckmaschinen, intelligente Computersteuerung – das alles kann zu deinem Arbeitsalltag gehören. Zu Beginn eines Auftrags prüfst du die Vorstellungen und Druckunterlagen des Kunden. Dann richtest du die Maschine ein, was heute viel Computerarbeit ist. Je nach Auflage können das große Druckmaschinen für Millionenauflagen oder kleine, kompakte Geräte für wenige Hundert Stück sein. Mit einem Andruck wird überprüft, ob besonders die Farben gut wiedergegeben werden. Der Andruck wird dann von Kundenseite freigegeben. Du druckst von Einladungskarten über 16-seitige Magazine bis hin zu Zeitungen oder Katalogen alles, was in deinem Unternehmen machbar ist. Auf Wunsch werden die Seiten final noch lackiert oder mit einem speziellen Material veredelt. So erzielst du matte oder glänzende Effekte und sorgst für zusätzlichen Schutz der gedruckten Seite.

Wo arbeite ich später?

Einen Arbeitsplatz findest du hauptsächlich in Druckereien. Die gibt es in ganz unterschiedlichen Größen mit wenigen Mitarbeitern bis zu über 1.000 Beschäftigten. Du arbeitest in der Regel in der Produktionshalle an der Druckmaschine, wo du neben handwerklichen Arbeiten einen großen Teil auch über den Computer steuerst. Manchmal gehören die Druckereien auch zu Verlagen. Bei Tageszeitungen und Zeitschriftenverlagen ist das zum Beispiel öfter so.

Übrigens

Die Ausbildung zum Medientechnologen Druck kannst du in der Industrie oder im Handwerk machen. Auch eine rein schulische Ausbildung ist möglich.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du entwickelst oft eigene Ideen, um etwas Neues zu schaffen
  • du planst und organisierst gern
  • du kannst dich auch dann gut konzentrieren, wenn viel um dich herum passiert
  • du bist fit in Mathe
  • du interessierst dich für Technik und bist handwerklich begabt

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Aus dem Beruf „Drucker“ ist der „Medientechnologe Druck“ geworden. Der Namenswechsel signalisiert, dass heute sehr viel moderne Technik in der Druckbranche eingesetzt wird. Das heißt, die Unternehmen investieren in die Zukunft, weil sie glauben, dass weiter viele gedruckte Produkte wie Bücher, Zeitungen und Zeitschriften gekauft werden. Du kannst also davon ausgehen, dass du als gut ausgebildeter Druckexperte Chancen auf eine Anstellung in der Druckbranche hast.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Du kannst dich zum Techniker der Fachrichtung Druck- und Medientechnik oder zum Industriemeister der Fachrichtung Printmedien weiterbilden. Als Meister kannst du dich auch selbstständig machen. Bei entsprechender Hochschulreife läge auch ein ingenieurwissenschaftliches Studium im Bereich Druck oder Verpackung nahe.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. In der Regel benötigst du den Realschulabschluss beziehungsweise den mittleren Bildungsabschluss.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Medientechnologe/-technologin

Svenja ist 18 Jahre alt und macht eine Ausbildung zur Medientechnologin Flexodruck. Sie ist im 2. Lehrjahr und erzählt euch, warum sie sich für diesen Beruf entschieden hat und wie ihr Alltag aussieht.

Freie Ausbildungsplätze

Medientechnologe /-technologin Druck

Medientechnologe/-technologin Druck

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/medientechnologe-technologin-druck
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH