Pilot /-in, Berufsflugzeugführer /-in oder Verkehrsflugzeugführer /-in (schulische Ausbildung)

Du möchtest Pilot/-in werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta: Berufe entdecken, Interessen testen, Angebote nutzen.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 0,6 - 2 Jahre
Ausbildungsort Flugschulen und Flugunternehmen
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Pilot zu werden ist für viele ein Traum. Für dich auch? Du bist bereit, viel Verantwortung zu übernehmen und kannst in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren? Dann lass deinen Traum doch Wirklichkeit werden und mach eine Ausbildung zum Piloten! Als Pilot steuerst und navigierst du ein Flugzeug und hältst durchgehend Funkkontakt zur Flugsicherung. Auch am Boden erwarten dich zahlreiche Aufgaben. Vor dem Flug informierst du dich über das Wetter, planst deine Route und führst eine Sichtprüfung an deinem Flugzeug durch. Nach dem Flug notierst du alles in einem Bordbuch und in Berichten, was dir während des Flugs aufgefallen ist. Es gibt übrigens verschiedene Fluglizenzen. Als Berufsflugzeugführer (CPL) darfst du Fracht- und Passagierflugzeuge fliegen, für die nur ein Pilot benötigt wird. Dazu gehören zum Beispiel Maschinen, mit denen Rundflüge, Geschäftsflüge oder Krankentransporte gemacht werden. Wenn du die großen Passagiermaschinen fliegen möchtest, benötigst du eine Lizenz zum Verkehrsflugzeugführer (ATPL).

Wo arbeite ich später?

Viele Piloten arbeiten bei den großen Luftfahrtunternehmen. Du kannst im Linienflugverkehr oder im Gelegenheitsflugverkehr (Charterflüge) anfangen. Darüber hinaus kannst du Schädlingsbekämpfungen oder Löscharbeiten aus der Luft oder Krankentransporte durchführen. Manche Unternehmen stellen auch eigene Firmenpiloten ein.

Übrigens

Die Fluglinien führen Eignungstests und eine medizinische Untersuchung durch, um geeignete Kandidaten auszuwählen. Die Ausbildung ist recht teuer, aber dafür wirst du als Pilot später auch gut bezahlt! Du solltest dich auf unregelmäßige Arbeitszeiten einstellen. Viele Unternehmen gewähren dafür aber einen Freizeitausgleich und Schichtzuschläge.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du bist körperlich und psychisch gesund und belastbar 
  • du bist immer aufmerksam und kannst dir Dinge gut merken 
  • du gehst gut mit Stress um und arbeitest auch unter Zeitdruck gut, präzise und gründlich 
  • du stellst dich gut auf neue Situationen ein, kannst selbstständig Entscheidungen treffen, aber auch im Team arbeiten 
  • du verfügst über gute Kenntnisse in Physik, Mathematik und Englisch 

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Die Berufsaussichten sind gut, viele Fluglinien sind auf der Suche nach gut ausgebildeten Piloten. Wenn du es geschafft hast, einen Ausbildungsplatz bei einem Luftfahrtunternehmen zu bekommen, hast du Glück, denn in der Regel wirst du nach deiner Ausbildung übernommen. Du kannst deine Piloten-Ausbildung aber auch in einer privaten Flugschule machen. Auch dann sind deine Aussichten gut, weil der Flugverkehr weltweit zunimmt.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Für Langstrecken- und Linienflüge sind immer zwei Piloten notwendig: ein Kopilot und ein Kapitän. Wenn du deine Lizenz zum Verkehrsflugzeugführer erworben hast, fängst du erst einmal als Kopilot an. Erst mit ausreichend Flugstunden und erweiterten Trainings darfst du das Flugzeug als Kapitän fliegen. Egal, ob du Kopilot oder Kapitän bist – jedes halbe Jahr musst du dein Können in einem Flugsimulator unter Beweis stellen. Wenn du Lust hast, diese Tests selbst durchzuführen, kannst du dich zum Trainings-FO weiterbilden. Du möchtest gerne den Nachwuchs ausbilden? Dann ist eine Weiterbildung zum Check- oder Trainingskapitän das Richtige für dich.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. In der Regel benötigst du das Abitur beziehungsweise die allgemeine Hochschulreife.
Ausbildungsdauer 0,6 - 2 Jahre
Ausbildungsort Flugschulen und Flugunternehmen
Duales Studium Ja

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/pilot-in-berufsflugzeugfuehrer-in-oder-verkehrsflugzeugfuehrer-in-schulische-ausbildung
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH