Restaurantfachmann /-frau

Du möchtest Restaurantfachmann/-frau werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta. Teste kostenlos deine Interessen und entdecke konkrete Angebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 443€ - 713€
  • 2. Lehrjahr: 555€ - 804€
  • 3. Lehrjahr: 610€ - 896€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Wahrscheinlich hast du dich schon einmal über einen Kellner gefreut. Vielleicht hat er sogar ein ordentliches Trinkgeld von dir oder deiner Familie erhalten. Und warum? Vermutlich hat er viel richtig gemacht. Denn richtig gut bist du in diesem Beruf, wenn du sehr serviceorientiert bist und immer an das Wohl der Gäste denkst. Du berätst sie bei der Auswahl von Getränken und Speisen, nimmst ihre Bestellung entgegen, servierst das Essen und rechnest es ab. Wenn du dich gut ausdrücken kannst, hilft dir das in jedem Fall weiter. Ist ein Gast verärgert, weil seine Suppe versalzen ist, nimmst du die Beschwerde freundlich entgegen und kümmerst dich um einen Ersatz. Auch das Eindecken und Abdecken des Geschirrs gehört zu deinen Aufgaben. Du bist außerdem in die Planung und Organisation großer Veranstaltungen eingebunden. Das können zum Beispiel Geburtstagsfeiern oder Firmenjubiläen sein. Wie sollen die Tische stehen? Wie sieht die Dekoration aus? Welche Speisen und Getränke sind gewünscht? Als Restaurantfachmann bist du der Profi, der seine Kunden zuverlässig und gut berät.

Wo arbeite ich später?

Als Restaurantfachmann arbeitest du in Restaurants, Bars, Hotels, Gasthöfen und Pensionen. Wenn du über einige Erfahrung verfügst und deine Sache richtig gut machst, kannst du auch in großen Betrieben oder Spitzenrestaurants arbeiten, die besondere Ansprüche an ihr Personal stellen. Dir kommt dabei zugute, wenn du fit in Englisch bist. Dann kommst du auch mit einer zweisprachigen Speisekarte und Kunden aus dem Ausland gut zurecht. Außerdem bietet sich dir die Möglichkeit, gleich im Ausland zu arbeiten und dort Erfahrungen zu sammeln, die dich beruflich weiterbringen.

Übrigens

Die Gastronomiebranche hat große wirtschaftliche Bedeutung in Deutschland. 245.000 Betriebe erzielen zusammen 56 Milliarden Euro Umsatz im Jahr.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du interessierst dich für andere Menschen und das, was sie fühlen und wollen
  • du gehst mit anderen Menschen respektvoll um
  • du kannst dich auch dann gut konzentrieren, wenn viel um dich herum passiert
  • du lernst aus Misserfolgen
  • du hast Spaß an der Rolle des Gastgebers

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Schau dich mal um. Beinahe in jedem Ort gibt es einen Gastronomiebetrieb. 245.000 sind es in ganz Deutschland. Hier bieten sich sehr viele Chancen, mit einer guten Ausbildung einen soliden Job zu finden. Natürlich gibt es gerade im Gastronomiebereich sehr viele Aushilfen und Nebenjobber. Doch große Betriebe und solche mit hohen Ansprüchen brauchen auch die Unterstützung von festangestellten und gut ausgebildeten Fachkräften.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach der Ausbildung kannst du dich zum Gastronomiebetriebswirt oder zum Fachwirt im Gastgewerbe weiterbilden. Oder du wirst Restaurantmeister. Damit schaffst du eine gute Voraussetzung, um als dein eigener Chef einen Betrieb zu übernehmen oder neu zu gründen. Dort kannst du dann unter anderem auch Fachkräfte selbst ausbilden.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Ja

Freie Ausbildungsplätze

Restaurantfachfrau /-fachmann

Restaurantfachmann/-frau

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/restaurantfachmann-frau
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH