Servicefahrer /-in

Infos zur Ausbildung als Servicefahrer / -in findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und finde passende Ausbildungsangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 2 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 546€ - 634€
  • 2. Lehrjahr: 615€ - 704€
Ausbildungsort Betrieb, Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Das kennst du vielleicht selbst: Du hast dir das heißersehnte Paar Sneakers bestellt, wartest gespannt auf die Sendung und begrüßt voller Vorfreude den Boten, der dir dein Paket an die Haustür liefert? Ob so oder anders: Als Servicefahrer bist du ein Tausendsassa, der gekonnt mit Warensendungen, Kunden, dem Straßenverkehr und meist engen Zeitplänen jongliert und dabei viele Menschen häufiger sieht. Du koordinierst Pakete und Lieferscheine, bepackst dein Fahrzeug und lieferst die Sendungen aus – deine Fahrt geht entweder zum Kunden oder manchmal in Warenlager. In der Regel beachtest du dabei eine spezielle Anfahrtsfolge, Art und Gewicht der Waren und sicherst auch die Ladung. Die Bearbeitung von Reklamationen oder die Montage von Produkten sind ebenfalls dein Job.

Wo arbeite ich später?

Ob Warensendungen oder die Bordverpflegung für Flugzeuge: Deine Arbeitgeber kommen aus einer Vielzahl von Branchen. Dein Arbeitgeber sind etwa Versandhandel, Dienstleister im Bereich Flugcatering, Möbelhäuser, Textilmietservices oder der Lebensmittelhandel.

Übrigens

Manchmal musst du in kurzer Zeit sehr viel ausliefern. Du solltest dich deshalb auch in solchen Phasen nicht verrückt machen lassen und im Straßenverkehr ruhig und cool bleiben.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

- du gehst mit anderen Menschen respektvoll um
- du hast ein gutes Technikverständnis und bist handwerklich geschickt
- du stellst dich gut auf neue Situationen ein und bist körperlich belastbar
- du bist sorgfältig und zuverlässig und hast ein hohes Verantwortungsbewusstsein
- du hast eine gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und ggf. Englisch

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Als Servicefahrer hast du sehr gute Berufschancen: Vom Versandhandel bis zum Flugcatering sind zahlreiche Unternehmen auf deine Kompetenzen angewiesen.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Du kannst dich zum Fachwirt für Güterverkehr und Logistik oder zum Fachkaufmann für Einkauf und Logistik weiterqualifizieren.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich. Die Auszubildenden verfügen mehrheitlich über einen Hauptschulabschluss.
Ausbildungsdauer 2 Jahre
Ausbildungsort Betrieb, Berufsschule
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/servicefahrer-in
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH