Sportlehrer /-in (schulische Ausbildung)

Infos zur Ausbildung als Sportlehrer/-in findest du bei blicksta. Teste gratis deine Interessen und nutze konkrete Ausbildungsplatzangebote.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 2 - 3 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule, sportwissenschaftliche Fakultät einer Hochschule oder andere Bildungseinrichtungen
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Man hört immer wieder, dass sich viele Deutsche zu wenig bewegen. Manchmal ist es aber auch wirklich schwierig, den Sport im Arbeitsalltag unterzubringen. Wenn du selbst sehr sportlich bist und andere Menschen für mehr Bewegung begeistern möchtest, solltest du vielleicht eine Sportlehrer-Ausbildung machen. In diesem Beruf hilfst du ungeübten Personen, ihre sportlichen Fähigkeiten zu entdecken und bringst ihnen die Grundlagen bestimmter Sportarten oder des Fitnesstrainings an Geräten bei. Auch geübte Sportler suchen deinen Rat, zum Beispiel wenn sie wissen wollen, wie sie in ihrer Sportart noch besser werden können oder wie sie es schaffen, mehr Kondition aufzubauen. Du erstellst Trainingspläne, erklärst die Regeln der verschiedenen Sportarten und sorgst dafür, dass die Trainingseinheiten fair ablaufen. Manchmal organisierst und leitest du auch Wettkämpfe oder Turniere. Die Sportarten, die du unterrichtest, können ganz unterschiedlich sein, zum Beispiel Basketball, Klettern oder Schwimmen.

Wo arbeite ich später?

Nach deiner Ausbildung zum Sportlehrer kannst du bei Sportvereinen und Sportverbänden arbeiten. Wenn du gerne als Personal Trainer oder als Fitnesstrainer arbeiten möchtest, solltest du bei Sport- und Gymnastikschulen oder Fitnessstudios anfangen. Auch die Tourismusbranche bietet dir Einstiegsmöglichkeiten: Du kannst zum Beispiel als Sportanimateur oder bei Sportreiseveranstaltern arbeiten. Um Sportlehrer an einer Schule zu werden, musst du in der Regel Sport auf Lehramt an einer Universität oder Hochschule studieren.

Übrigens

Um deine Prüfung als Sportlehrer ablegen zu können, musst du volljährig sein. An den Schulen wird ein Eignungstest durchgeführt. Zusätzlich musst du eine ärztliche Bescheinigung über deine gesundheitliche Eignung und einen Nachweis über eine Übungsleiter- oder Trainertätigkeit, zum Beispiel bei einem Verein oder in der Schule, einreichen. Manchmal musst du auch ein Führungszeugnis vorlegen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du kannst Menschen/Mitarbeiter für Aufgaben, Ideen und Vorhaben begeistern
  • du interessierst dich für Menschen und das, was sie fühlen und wollen
  • du bist sportlich und weißt, wie stark du deine Schüler körperlich belasten kannst
  • du bringt Kenntnisse in Biologie mit, weil du viel über den menschlichen Körper lernst, um ein gutes Trainingsprogramm zusammenstellen zu können

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Die Menschen entwickeln ein stärkeres Gesundheitsbewusstsein, weshalb die Fitness- und Gesundheitsbranche wächst. Gut ausgebildete Mitarbeiter werden daher gesucht. Du kannst deine Chancen verbessern, wenn du die Möglichkeit nutzt, zusammen mit dem Abschluss deiner Ausbildung gleichzeitig dein Abitur nachzuholen.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Wenn du Abitur hast oder deine allgemeine Hochschulreife zusammen mit der Ausbildung erwirbst, kannst du nach der Ausbildung studieren. Dann stehen dir viele Karrierewege offen. Wenn du nicht studieren möchtest, aber eine Führungsposition anstrebst, kannst du dich auch zum Betriebswirt oder Fachwirt weiterbilden.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Du benötigst mindestens einen Hauptschulabschluss.
Ausbildungsdauer 2 - 3 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule, sportwissenschaftliche Fakultät einer Hochschule oder andere Bildungseinrichtungen
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/sportlehrer-in-schulische-ausbildung
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH