Technische /-r Assistent /-in – Elektronik und Datentechnik (schulische Ausbildung)

Du möchtest Technischer Assistent für Elektronik und Datentechnik werden? Infos findest du bei blicksta. 
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 2 - 3 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Die digitale Technik ist das Feld der Zukunft: Daten beherrschen die Welt, und wer etwas von Löten, Schaltkreisen und der entsprechenden Software versteht, ist am Puls der Zeit. Geräte und Systeme der Informationstechnologie müssen ununterbrochen gewartet und konfiguriert werden, Komponenten dieser Systeme müssen kontrolliert werden. Als Technischer Assistent für Elektronik und Datentechnik bist du genau dafür zuständig: Du kennst dich mit verschiedenen Betriebssystemen, mit Rechnernetzen und der Stromversorgung von IT-Geräten aus. Du beherrscht Programmiersprachen für bestimmte Anwendungen und kennst dich mit analogen und digitalen Schaltungen aus. Das macht dich zu einem IT-Allrounder. Betriebspraktika während der schulischen Ausbildung zeigen dir, wie du dein Wissen praktisch umsetzen wirst. 

Wo arbeite ich später?

Dich beschäftigen Unternehmen der Telekommunikation und Elektronik, System- und Softwarefirmen oder Ingenieurbüros für technische Fachplanung. Da auch der Fahrzeugbau und die Konzeption von Anlagen und Maschinen weitgehend IT-gestützt laufen, kommst du auch dort zum Einsatz.

Übrigens

Etwa 50 Prozent der gesamten deutschen Industrieproduktion hängt von der Elektro- und Informationstechnik ab.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du bist fit in Mathematik, Physik und Chemie und IT
  • du bist technisch versiert und handwerklich geschickt
  • du arbeitest exakt und gründlich und hast Verantwortungsbewusstsein
  • du kannst gut organisieren und arbeitest genau

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Die Elektroindustrie gehört zu den stärksten Branchen in Deutschland. Die Berufsaussichten in diesem Feld sind gut. Sie erfordern allerdings die Bereitschaft zu ständiger Weiterbildung.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Du kannst dich in den Bereichen Mikro- und Nanotechnik, Systemadministration oder Anwendungs- und Systemprogrammierung weiterbilden. Den Aufstieg ermöglicht dir zum Beispiel der Abschluss zum Techniker der Fachrichtung Elektrotechnik mit dem Schwerpunkt Information bzw. Kommunikation. Mit Abitur kannst du auch ein Studium im Bereich IT oder Kommunikationstechnik absolvieren.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Für diese Ausbildung brauchst du in den meisten Fällen einen mittleren Bildungsabschluss. 
Ausbildungsdauer 2 - 3 Jahre
Ausbildungsort Berufsfachschule
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/technische-r-assistent-in-elektronik-und-datentechnik-schulische-ausbildung
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH