Technische /-r Produktdesigner /-in

Du möchtest Technische/-r Produktdesigner/-in werden? Infos zur Ausbildung und konkrete Angebote findest du bei blicksta.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 860€ - 957€
  • 2. Lehrjahr: 918€ - 1007€
  • 3. Lehrjahr: 977€ - 1096€
  • 4. Lehrjahr: 1008€ - 1155€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Manche Kaffeemaschinen sehen richtig futuristisch aus und kochen nicht nur normalen Kaffee, sondern nach Wunsch auch Espresso, Latte macchiato oder Cappuccino. Darauf kommt es heutzutage häufig an: Ein Gerät oder eine Maschine soll ansprechend aussehen und gleichzeitig perfekt funktionieren. Wenn du dir vorstellen kannst, bei der Gestaltung technischer Produkte mitzuwirken, wäre eine Ausbildung zum Technischen Produktdesigner eine Option. In diesem Beruf arbeitest du sehr viel am Computer. Du berechnest alle technischen Daten, zum Beispiel Drehmomente oder Reibungen. Mithilfe von speziellen Programmen erstellst du anschließend 3D-Modelle von einzelnen Bauteilen, Baugruppen oder kompletten Anlagen. Dabei berücksichtigst du unter anderem die Kosten, das Aussehen und die Materialien, die verwendet werden sollen. Mit deinen Modellen werden zum Beispiel Computersimulationen durchgeführt, um festzustellen, ob das Gerät in der Praxis funktionieren wird. Eine deiner weiteren Aufgaben ist die Dokumentation der Projekte.

Wo arbeite ich später?

Im zweiten Ausbildungsjahr spezialisierst du dich auf einen Bereich. Du hast die Wahl zwischen den Fachrichtungen Produktgestaltung und -konstruktion oder Maschinen- und Anlagenkonstruktion. Je nachdem, für welche Fachrichtung du dich entschieden hast, kannst du als Technischer Produktdesigner zum Beispiel in Betrieben arbeiten, die Maschinen, Anlagen oder Fahrzeuge bauen. Auch Flugzeughersteller oder Möbelbauer können dein Arbeitgeber sein. Weitere Brachen, in die du einsteigen kannst, sind die Medizintechnik und die Verpackungsindustrie. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, in Konstruktionsbüros oder bei Ingenieur- und Industriedienstleistern anzufangen.

Übrigens

Im Technischen Produktdesign wird heutzutage das meiste mithilfe von Computerprogrammen (sogenannten CAD-Systemen) entworfen und dann direkt mit den Produktionsmaschinen weiterverarbeitet. Die Arbeit am Computer sollte dir also Spaß machen, damit du in diesem Beruf zufrieden bist.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du entwickelst oft eigene Ideen, um etwas Neues zu schaffen
  • du arbeitest präzise und gründlich
  • du verfügst über Kenntnisse in Mathematik, weil du Maßstäbe berechnen musst
  • deine Kenntnisse in Physik sind hilfreich, um das passende Material auszuwählen

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Die Ausbildung wurde 2011 neu geordnet und an die neusten technologischen Entwicklungen angepasst. Der Technische Systemplaner und der Technische Produktdesigner ersetzen nun den Beruf des Technischen Zeichners. Die Zukunftsaussichten sind also gut, es werden Fachkräfte gesucht, die sich mit den aktuellen Computerprogrammen auskennen.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach deiner Ausbildung zum Technischen Produktdesigner kannst du dich zum Beispiel zum staatlich geprüften Gestalter, Techniker oder Konstrukteur oder zum Technischen Fachwirt weiterbilden. Danach kannst du noch eine Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt anschließen. Wenn du die entsprechende Hochschulreife hast, kannst du auch ein Studium anschließen, zum Beispiel im Bereich Maschinenbau.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Nein

Freie Ausbildungsplätze

Technische /-r Produktdesigner /-in

Technische/-r Produktdesigner/-in

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/technische-r-produktdesigner-in
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH