Textilgestalter /-in im Handwerk

Infos zur Ausbildung zur Textilgestalterin oder zum Textilgestalter im Handwerk findest du bei blicksta.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 230€
  • 2. Lehrjahr: 268€
  • 3. Lehrjahr: 306€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Eigene Ideen in die Tat umzusetzen und Kleidungsstücke und andere Textilien zu gestalten – das gehört für Textilgestalter zum kreativen Arbeitsalltag. In diesem Beruf suchst du passende Materialien aus, bearbeitest sie, erstellst technische Unterlagen, berätst Kunden und verkaufst deine Produkte. Was genau du machst, hängt auch davon ab, welchen Schwerpunkt du in der Ausbildung wählst. Infrage kommen die Fachrichtungen Sticken, Stricken, Weben, Posamentieren, Klöppeln oder Filzen. Deine gestickten Muster zieren Kleidungsstücke, Wohnaccessoires, Fahnen oder kirchliche Textilien. Du strickst, um aus bunten Knäueln Pullover, Jacken oder Schals herzustellen. Beim Weben stellst du wiederum Wandteppiche sowie Stoffe für Kleidung und Möbel her. Wenn du posamentierst, stellst du Schmuckelemente wie Borten her, mit denen du andere Textilien verzierst. Die feinste Spitze für Mode und Textilien, Accessoires und Schmuck klöppelst du per Hand. Und wenn ein widerstandsfähiges Textil benötigt wird, stellst du deinen eigenen Filz her. Besonders bei der Auswahl von Farbe und Material ist Kreativität gefragt. Du siehst schon: In diesem Beruf erlernst du echtes Handwerk. Je nach Ausbildungsplatz bist du als Textilgestalter aber keineswegs nur im Handwerk tätig, sondern berätst auch Kunden, bist für die Qualitätssicherung verantwortlich oder verkaufst deine Textilien.

Wo arbeite ich später?

Als Textilgestalterin arbeitest du in verschiedenen Betrieben der Textilherstellung, die den Bereich deiner Fachrichtung anbieten. Das können zum Beispiel Filzwerkstätten, kunsthandwerkliche Betriebe, Webereien, Modeateliers aber auch Werkstätten in der Textilrestaurierung sein.

Übrigens

Als Textilgestalterin produzierst du nicht nur in Serie, sondern hast teilweise auch die Möglichkeit Einzelstücke zu fertigen. So kannst du zum Beispiel Taschen für Handys und Tablets oder Textilschmuck herstellen.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du bist fingerfertig, weil du zum Beispiel Garn einfädeln und Filz zuschneiden musst
  • du arbeitest auch unter Zeitdruck gut, präzise und gründlich
  • du trittst gegenüber anderen Menschen selbstsicher und höflich auf, weil du oft im Kundenkontakt stehst
  • du bist kreativ, weil du eigene Muster entwerfen und Materialien auswählen musst

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

In Deutschland werden nur wenige Ausbildungsplätze und Stellen in den einzelnen Fachrichtungen angeboten. Wenn du dich weiterbildest, hast du jedoch gute Chancen, einen Job im Kunsthandwerk zu finden. Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz könnten dich vielleicht noch weitere Berufe der Textilbranche interessieren. Schau dir dazu mal die vorgeschlagenen Berufe auf der rechten Seite an.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Als Textilgestalter kannst du zahlreiche Anpassungsweiterbildungen machen, die sich je nach Fachrichtung unterscheiden. Wenn du beruflich vorankommen möchtest, kannst du die Prüfung zum Textilgestaltermeister ablegen. Ein Bachelor-Studiengang im Fach Textil- und Modedesign bietet sich an, wenn du eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung hast. Durch diese Weiterbildungen hast du in jedem Fall auch Aussicht auf mehr Gehalt. Wieviel Gehalt du später bekommst, hängt letztlich auch von dem jeweiligen Betrieb ab.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/textilgestalter-in-im-handwerk
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH