Tiermedizinische /-r Fachangestellte /-r

Du möchtest Tiermedizinische/-r Fachangestellte/-r werden? Infos zur Ausbildung findest du bei blicksta.
Matching in %
?

Fakten zur Ausbildung

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Verdienst *
  • 1. Lehrjahr: 580€
  • 2. Lehrjahr: 650€
  • 3. Lehrjahr: 700€
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Mache den Berufstest

Was mache ich in dem Beruf?

Wenn du ein Haustier hast, warst du bestimmt schon einmal mit ihm beim Tierarzt, oder? Dann hast du sicher bemerkt, dass der Arzt nicht alles alleine macht. Tiermedizinische Fachangestellte unterstützen ihn und halten die Tiere zum Beispiel bei der Behandlung fest, beruhigen sie, vereinbaren Untersuchungstermine oder stellen Rechnungen aus. Wenn du dich für diesen Beruf entscheidest, solltest du keine Angst davor haben, eine Spritze zu setzten, Erste Hilfe in Notfällen zu leisten oder bei einer Operation zu assistieren, denn das gehört alles zu deinen Aufgaben. Du kümmerst dich um die Tiere vor, während und nach der Behandlung, machst Röntgenaufnahmen oder untersuchst Proben im Labor. Du berätst die Tierhalter in allen Fragen rund um die artgerechte Haltung ihrer Lieblinge oder die Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten. Dazu kann ein Schnupfen ebenso gehören wie eine gebrochene Rippe oder ein Herzfehler. Außerdem füllst du Krankenakten aus und sorgst dafür, dass alle wichtigen Medikamente vorrätig sind und die Hygienevorschriften eingehalten werden.

Wo arbeite ich später?

Als Tiermedizinischer Fachangestellter kannst du in Tierarztpraxen und Tierkliniken arbeiten. Ob du dort in den Behandlungsräumen, im Büro, am Empfang oder im Labor zu tun hast, hängt von deinen jeweiligen Aufgaben ab. Wenn du bei einem Tierarzt angestellt bist, der auch Rinder und Pferde behandelt, bist du öfter mal unterwegs und unterstützt ihn bei seiner Arbeit auf den Höfen. Außerdem können Zoos, Tierheime oder medizinische Forschungseinrichtungen dein Arbeitgeber sein.

Übrigens

Deine Arbeitszeiten sind nicht immer gleich. In einer Tierarztpraxis oder einer Tierklinik gibt es zwar feste Öffnungszeiten, aber in Notfällen musst du auch mal nachts und am Wochenende zur Stelle sein. Dafür erwartet dich ein abwechslungsreicher Beruf, denn jedes Tier ist anders. Manchmal musst du dich auch um die Tierhalter kümmern, zum Beispiel wenn sie traurig sind, weil ihr Tier starke Schmerzen hat. Früher hieß dieser Beruf übrigens Tierarzthelfer.

Welche Fähigkeiten sind in diesem Beruf besonders wichtig?

  • du kannst dich auch dann gut konzentrieren, wenn viel um dich herum passiert und arbeitest gründlich
  • du bringst gerne deine Fähigkeiten in einem Team ein
  • du bist bereit, Anweisungen von Vorgesetzten zu folgen
  • du gehst mit anderen Menschen und mit Tieren respektvoll um
  • du interessierst dich besonders für Biologie und Chemie

Welche Chancen bietet der Arbeitsmarkt?

Als Tiermedizinischer Fachangestellter hast du gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Es gibt eine niedrige Arbeitslosenquote und die Menschen sind bereit, viel für ihre Haustiere zu tun.

Wie kann ich mich weiterbilden und/oder aufsteigen?

Nach deiner Ausbildung kannst du dich auf ein Einsatzgebiet spezialisieren (zum Beispiel auf die Zahnbehandlung oder auf exotische Tiere) oder eine Weiterbildung zum Biotechniker oder Betriebs- und Bürofachwirt machen. Wenn du mit entsprechender Hochschulreife studieren möchtest, bietet sich Tiermedizin, Biologie oder Pharmazie an.

Fakten zur Ausbildung

Abschluss Rechtlich ist kein bestimmter Schulabschluss erforderlich.
Ausbildungsdauer 3 Jahre
Ausbildungsort Betrieb und Berufsschule
Duales Studium Nein

*Quelle: Alle Informationen in diesem Ausbildungsprofil inklusive der beispielhaften Angaben zum Verdienst basieren auf Informationen der Bundesagentur für Arbeit und anderen Quellen. Die Höhe des tatsächlichen Verdienstes kann – abhängig von der Region und vom Arbeitgeber – von unseren Angaben abweichen.

Web-Adresse: https://blicksta.de/welche-ausbildung-passt-zu-mir/tiermedizinische-r-fachangestellte-r
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH