Wie bewirbt man sich für einen Studienplatz?

Die Dienstagsfrage vom 3. Juni 2014

Wie bewirbt man sich für einen Studienplatz?

An dieser Stelle beantworten wir jede Woche eine Frage von unseren Nutzern. Es geht um die Themen Studien- und Berufsorientierung, Bewerbung, Start der Ausbildung und Schule.

Ich stecke gerade mitten im Abitur und habe keinen Kopf dafür, mich damit auseinanderzusetzen, wann man sich für einen Studienplatz bewirbt. Worauf muss ich achten?

Erstmal: Keine Panik. Die Bewerbung für einen Studienplatz ist keine Hexerei, mit ein bisschen Planung klappt das ohne großen Stress. Weißt du bereits, was und wo du studieren möchtest? Wenn ja: Glückwunsch, du hast schon einen großen Schritt hinter dir! Wenn du dir noch unsicher bist, kannst du dich noch einmal in Ruhe bei blicksta umschauen. Wenn du unseren Interessencheck bereits gemacht hast, siehst du bei jedem Studiengang, den du anklickst, wie gut er zu dir und deinen Interessen passt.

Wenn du weißt, welches Fach es sein soll und an welcher Uni oder Hochschule du studieren möchtest, kannst du dich um die Bewerbung kümmern. Wie und wo du dich bewirbst, hängt davon ab, ob dein Fach zulassungsbeschränkt oder zulassungsfrei ist. Zulassungsbeschränkt bedeutet, dass es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen in diesem Studiengang gibt. Ein Studienfach kann entweder örtlich zulassungsbeschränkt sein, das heißt, dass die jeweilige Uni darüber entscheidet, wie viele und welche Bewerber sie aufnimmt. Oder es kann bundesweit zulassungsbeschränkt sein, dann bewirbst du dich bei der Stiftung für Hochschulzulassung. Bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge sind Medizin, Tiermedizin, Zahnmedizin und Pharmazie. Alle Infos zum Thema Zulassungsbeschränkung und Numerus Clausus findest du hier.

Bei zulassungsbeschränkten Fächern musst du dich, wenn du in diesem Jahr dein Abitur machst, an den allermeisten Unis bis zum 15. Juli bewerben. Schau aber noch einmal auf der Homepage deiner Wunschuni nach, um sicherzugehen. Außerdem gibt es zulassungsfreie Fächer. Hier gibt es ausreichend Plätze für alle Bewerber. Die Fristen für diese Fächer sind je nach Hochschule sehr unterschiedlich. Bei einigen kannst du dich bis eine Woche vor Vorlesungsbeginn einschreiben, bei anderen sind es drei Wochen. Ob dein Wunschfach zulassungsfrei ist, erfährst du auf der Internetseite der Hochschule.

Die Bewerbung für einen Studienplatz läuft bei den meisten Unis mittlerweile online. Dort erfährst du auch, welche Unterlagen du einreichen musst. Oft musst du das online ausgefüllte Formular ausdrucken, unterschreiben und gemeinsam mit einem Nachweis darüber, dass du eine Hochschulzugangsberechtigung hast, an die Universität schicken. Wenn du noch einmal ausführlicher wissen möchtest, wie die Bewerbung abläuft, haben wir das hier für dich zusammengefasst.

Wir drücken dir die Daumen für deine Bewerbung!

Du hast auch eine Frage? Schreib uns gerne an info@blicksta.de und wir beantworten sie – natürlich ohne deinen Namen zu nennen. Toll wäre es, wenn du uns dein Alter und deine Schulform verraten würdest.

Wie geht es weiter?

Web-Adresse: https://blicksta.de/wie-bewirbt-man-sich-fuer-einen-studienplatz.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH