Wie entscheide ich mich für die richtigen Leistungskurse?

Die Dienstagsfrage vom 6. Januar 2015

Wie entscheide ich mich für die richtigen Leistungskurse?

An dieser Stelle beantworten wir jede Woche eine Frage von unseren Nutzern. Es geht um die Themen Studien- und Berufsorientierung, Bewerbung, Start der Ausbildung und Schule.

Ich komme im Sommer in die 11. Klasse und muss jetzt bald meine Leistungskurse wählen. Wonach soll ich das entscheiden?

Es ist auf jeden Fall super, dass du dir frühzeitig Gedanken über dieses Thema machst - schließlich musst du mit deinen Leistungskursen zwei Jahre leben und sie haben nicht wenig Einfluss auf dein Abitur.

Wenn du dich für deine Leistungskurse entscheidest, solltest du verschiedene Punkte beachten.

  • Zunächst sollte dir das Fach natürlich Spaß machen. Im besten Fall interessierst du dich wirklich für die Themen - dann gehen die fünf Stunden pro Woche schnell rum und die Noten sind meistens automatisch ganz gut.
  • Die Noten sind ein weiterer Punkt, den du bedenken solltest. Die Noten der Leistungskurse werden meistens stärker gewichtet als die der Grundkurse, sie machen also einen großen Teil deiner Abinote aus. Wenn du keine Lieblingsfächer hast, für die du dich entscheiden kannst, ist das vielleicht ein Anhaltspunkt für dich.
  • Natürlich ist auch der Lernaufwand unterschiedlich bei den Fächern. Das sollte nicht dein einziges Kriterium sein, aber klar ist, dass du später für naturwissenschaftliche Fächer oder zum Beispiel Geschichte viel lernen musst. Bei Sprachen musst du dafür in den zwei Abijahren viel lesen.
  • Vielleicht kannst du mit deinen Leistungskursen sogar schon einen Bezug zu deinem Berufswunsch herstellen. Wenn du noch nicht weißt, in welche Richtung es mal gehen soll, ist das natürlich nicht schlimm - aber wenn du schon weißt, dass du zum Beispiel Medizin studieren möchtest, ist Bio vielleicht eine gute Wahl. Bestimmte Leistungskurse sind keine Pflicht für ein Studium oder eine Ausbildung, aber du zeigst damit Interesse an dem Bereich. Damit kannst du vielleicht sogar in einem Vorstellungsgespräch punkten.
    Hast du noch keine Idee, in welche Richtung es beruflich für dich gehen soll und welche Bereiche dich wirklich interessieren? Dann hilft dir unser Interessencheck, das herauszufinden.
  • Was du auf jeden Fall beachten solltest, sind die Kombinationsmöglichkeiten. Informiere dich vorher gut bei deiner Schule, wie du deine Abifächer zusammenstellen kannst. Hier gibt es in jedem Bundesland ganz konkrete Regeln, die musst du bei der Wahl der Leistungskurse unbedingt berücksichtigen.

Es kann natürlich auch sein, dass deine Eltern schon genau wissen, welcher Leistungskurs - ihrer Meinung nach - der beste für dich ist. Oder dass deine Freunde wollen, dass ihr alle die gleichen Kurse wählt. Lass dich davon nicht verunsichern! Du weißt selbst am besten, in welchen Fächern deine Stärken und Interessen liegen. In der Oberstufe werden die Klassen durcheinandergewürfelt und in jedem Kurs wirst du neue, nette Mitschüler kennenlernen. Hab also keine Angst, wenn du als Einziger in deinem Freundeskreis einen bestimmten Leistungskurs wählst.

Und jetzt?

Web-Adresse: https://blicksta.de/wie-entscheide-ich-mich-fuer-die-richtigen-leistungskurse.html
© blicksta 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Medienfabrik Gütersloh GmbH